Neues Geschäft

Wir lassen es leuchten

Beretta verfügt über eine langjährige Erfahrung im Automobilsektor und jetzt erweitert das Unternehmen seinen kommerziellen Aktionsradius durch die Expansion in den Beleuchtungssektor

 

Beretta hat sich im Laufe seiner über siebzig Jahre andauernden Geschichte als führendes Unternehmen bei der Konzeption und Produktion von Stahlseilen etabliert und konnte in den vergangenen 15 Jahren seinen Einfluss im Automobilsektor steigern. In der letzten Zeit hat sich das Unternehmen jedoch aufgrund seines Erfolges im Bereich der Produktionsketten im Automobilsektor dazu entschlossen, auch auf dem Beleuchtungssektor tätig zu werden.

«Der Beleuchtungssektor ist keine kleine Nische, sondern vielmehr ein sehr großer und sich in ständiger Expansion befindender Markt», erklärt Massimiliano Vitali, Sales & Marketing Manager. «In diesem mehreren Millionen Stück pro Jahr schweren Markt ist es das Ziel von Beretta, einen erheblichen Anteil der Gesamtnachfrage zu bedienen». Dieses Ziel scheint zwar anspruchsvoll, kann aber erreicht werden. Beretta besitzt bereits jetzt schon viel Sachverstand, der auch im neuen Sektor zum Tragen kommt, angefangen bei der 3D-Projektplanung bis hin zur äußerst schnellen Prototypisierung und Realisierung. Auf diese Weise werden Kunden mit einem Bedarf an kurzer Time-to-Market sehr zufrieden gestellt.

Besonders diese Befähigung, vom Entwurf bis zur Produktion großer Serien nur wenig Zeit zu benötigen, macht Beretta zu einem beliebten Geschäftspartner großer Beleuchtungsunternehmen. Die Herausforderung für die nächste Zeit ist es jedoch, auch für kleine und mittlere Unternehmen einen innovativen Service anzubieten und alle Kundenanforderungen in wenigen Stunden und mit einem gewissen Grad an Personalisierung zu erfüllen. Praktisch einen häuslichen Kabelservice anzubieten. Schneller als das Licht, so soll es sein.